DAS WORT ZU PFINGSTEN

Zehntausende Besucher haben in der letzten Woche unsere Stadt nach dem Katholikentag verlassen. Sie tragen als Boten das Motto „Suche Frieden“ aus Münster in die Welt. Der Auftrag aus Psalm 34 ist klar: Hab keine Angst. Tue Gutes, im Kleinen wie im Großen. Tritt entschieden für ein friedvolles Miteinander ein – in der Gesellschaft, in den Kirchen, mit deinem Nächsten. An Pfingsten feiern wir die Herabkunft des Heiligen Geistes. Er wird zum Rückenwind für diese Aufgabe der Suche nach Frieden. Er stärkt die Gemeinschaft der Christen, die dieselbe Sehnsucht teilen. Gestärkt aus jener Gemeinschaft kann selbst der kleinste friedvolle Impuls als sanfter Windhauch zum Sturm werden. Auf diese Weise hat die christliche Botschaft des Friedens vor bereits fast 2000 Jahren begonnen, sich wie ein Lauffeuer über die ganze Erde zu verbreiten.

 

Ein frohes und friedliches Pfingstfest wünscht das Kirchenfoyer allen Besuchern und Mitarbeitern!

 

 

Aktuelles

[08.05.2018] Schnitzaktion während des Katholikentages vor und im Kirchenfoyer Münster Der Holzschnitzer Ernst Franz aus Unterammergau schnitzt die Figur eines leidenden Menschen, der ausgeliefert und weitgehend weiterlesen...
[16.04.2018] Am Samstag, 28. April und am Montag, 30. April bleibt das Kirchenfoyer geschlossen. Wir renovieren für den Katholikentag in Münster!
[31.03.2018] Jes 52,8
[27.03.2018]   Herzliche Einladung zum Literarischen Karfreitag in diesem Jahr - am 30.3.2018 um 20.00 Uhr im Kirchenfoyer!