DAS WORT ZUM SEPTEMBER

 

 

Immer ist die wichtigste Stunde die gegenwärtige;

immer ist der wichtigste Mensch, der dir gerade gegenübersteht;

immer ist die wichtigste Tat die Liebe.

- Meister Eckhart -

 

Der September beginnt dieses Jahr mit dem Schauraum-Wochenende. Viele Münsteraner genießen in der Nacht der Museen den Blick auf Ausstellungsstücke aller Art. Das bewusste An-Sehen ist etwas, das wir im Alltag oft vergessen. Man geht aneinander vorbei, lässt die Menschen an sich vorüber ziehen - abgelenkt vom Tagesgeschäft, den eigenen Gedanken, dem Smartphone. Vielleicht ist es ein guter Vorsatz für diesen Monat, mich jeden Tag auf einen Menschen ganz zu konzentrieren. Wenn auch nur für kurze Zeit mein Gegenüber nicht nur anschauen, sondern wirklich hinsehen, mich auf ihn oder sie einlassen. Für diesen Monat möchte ich erforschen, was wichtig ist für mein Leben: Dieser Stunde, diesem Menschen möchte ich mich liebevoll widmen - mit Gottes Hilfe.

 

 

(Bild und Text: Carolin Stadtbäumer)

Aktuelles

[20.09.2016]         KIRCHEN.ASYLInformationen und Vorstellung der neuen Handreichung „KIRCHEN.ASYL – Kirchenasyl ist Menschenrechtsschutz“ des Netzwerks Kirchenasyl Münster In Deutschland nehmen Abschiebungen ma weiterlesen...
[05.09.2016] Herzliche Einladung zu "Diesseits der Sintflut", der Gesprächsreihe über die Klimakrise, Gerechtigkeit und Verantwortung! Dieses Mal mit dem Thema:Unsere Klimaziele – ehrgeizig oder illusionär ?Die Kl weiterlesen...
[31.08.2016] Nun ist es bald soweit: Die Stadtwallfahrt nach Telgte findet am Sonntag, 4. September statt! Unter dem Motto "Selig sind die Barmherzigen" beginnt sie um 7.00 Uhr vor dem Paradies des Doms. Um 11.30 weiterlesen...
[27.08.2016] Unsere Pietà – das Abbild des Telgter Gnadenbildes, das Bildhauer Ernst Franz im vergangenen Mai im Kirchenfoyer geschaffen hat – genießt seit gestern die Kühle in der Lamberti-Kirche und freut sich i weiterlesen...
[14.07.2016]   AUSSTELLUNG DER MALERISCHEN ARBEITEN VON GAN-ERDENE TSEND "Zwei Welten" bis zum 11.09.2016 in Kooperation mit der Akademie Franz-Hitze-Haus Mein Nachname ist der Vorname meines Vaters, mein Vorna weiterlesen...
[13.07.2016] Ein kleiner Gruß von unserer Marienfigur auf der Reise: Derzeit steht das Abbild der Telgter Pietà in St. Franziskus in Coerde, am Wochenende geht es weiter nach St. Pantaleon in Roxel.